Aus dem Pottland in die Welt - Eine historische Töpferregion zwischen Weser und Leine

Herausgegeben von Christian Leiber

Redaktion: Gerrit Funke, Christian Leiber

Verlag Jörg Mitzkat

Format 21x30 cm, 248 Seiten, 296 meist farbige Abbildungen, gebunden, 12,80 €

Das Katalogbuch „Aus dem Pottland in die Welt“ liefert ein umfassendes Bild der 850-jährigen
Töpfertradition zwischen Weser und Leine. In der Region zwischen Duingen, Springe und
Bad Münder gab es überproportional viele Dörfer, die Jahrhunderte lang große Mengen an Keramik
für den Export produzierten.
Der renommierte Professor für Archäologie Hans-Georg Stephan von der Martin-Luther-Universität
Halle-Wittenberg charakterisiert die mittelalterlichen und neuzeitlichen Erzeugnisse des Pottlandes
als „Töpferei von landesgeschichtlicher Bedeutung und Keramik von europäischem Rang“.
Mit interessanten Aufsätzen unterschiedlicher Autoren sowie einem umfangreichen Katalogteil mit
hervorragenden Abbildungen wird Fachleuten wie auch den interessierten Laien ein Nachschlagewerk zu der
facettenreichen Geschichte des Pottlandes von bleibendem Wert an die Hand gegeben.

 

 

 

 

 

Katalogbestellung

Katalogbestellung